Über uns

Der Leitgedanke von H2 CANDO ist es motivierte Menschen zu unterrichten, zu begleiten und dabei zu unterstützen ihre Ziele im 21. Jahrhundert zu erreichen.

H2 im Portrait

Bewegung und Kommunikation: Zwei elementare Bedürfnisse der menschlichen Natur – so unterschiedlich beide Facetten auf den ersten Blick auch scheinen, so eng sind sie doch miteinander verknüpft. Sport und Bewegung sind Ausdruck der Lebensfreude, Gesundheit und Vitalität. Die Kommunikation ist das Mittel, dieses positive Erleben mit anderen zu teilen. So funktioniert der Mensch seit Jahrtausenden. Und doch muss jeder Mensch in seiner Kindheit Bewegung und Kommunikation erst lernen.

Wer wüsste das besser als Helmut Hirner. Stammt er doch aus einem Elternhaus, in dem Bewegung und Sprache zum familiären Alltag dazugehörten wie das tägliche Brot. Beide Eltern waren Lehrer. Schwerpunkt ihrer Lehrtätigkeit waren die Fächer Englisch, Italienisch und Sport. Helmut „Helly“ Hirner hat die Begeisterung für beide Themenkreise also nicht nur geerbt, sondern täglich persönlich gelebt.

Wen wundert es da, dass er nach der Matura zunächst in eine erfolgreiche Sportkarriere startete? Bundesliga, Europacup und U21 EM im Beachvolleyball gehörten zu den erfolgreichsten Stationen. Das Studium „Europa, Sprachen, Recht“ erledigte er dazu parallel. Beruflich mündete sein Studium schließlich in die Fachgebiete Tourismusmanagement und Business Administration.

Die Begeisterung für sportliche Betätigung und Fremdsprachen aber ließen „Helly“ Hirner niemals los.

Was lag da näher, als die Themen Reise, Sport und Sprache beruflich zu vereinen und ein eigenes Unternehmen nach persönlichen Prioritäten an den Start zu bringen? Der Entschluss zur Gründung von H2 war gefasst!

H2 heute

In seiner Firma ist Helmut Hirner Visionär und Motor gleichermaßen. Ziel und Ideal seines Tuns: junge Menschen mit seiner persönlichen Begeisterung für Fremdsprachen und sportliche Aktivitäten anzustecken!

Bildung und Gesundheit durch Reisen und Bewegung – so einfach und so sinnvoll ist hier nach wie vor das Konzept!  Mit einem Unterschied allerdings, denn was als Gründungsgedanke eines einzelnen Sportbegeisterten begann, ist heute ein Firmenuniversum, das international agiert. Im Jahr 2016 kam Thomas Spannring als Gesellschafter dazu. H2 expandierte. Partnerschaften mit Firmen in Österreich, England und Irland brachten wertvolle Impulse und sichern erfolgreiche Ausrichtung und Wachstum auf lange Sicht. 

„Hellys“ Vision geht auf! Mittlerweile sind es Tausende Reisende pro Jahr, die sich von den authentischen Angeboten zum Thema Bildung und Gesundheit durch Reisen und Aktivität begeistern lassen. Projekt- und Sprachwochen für Schulen und Firmen gehören ebenso zum Programm wie Beachvolleyballcamps oder Sprachferien und Feriencamps für Kids und Teens.  Helmut Hirner jedoch ist das noch nicht genug! Er ist neben seiner Tätigkeit bei H2 zusätzlich auch Obmann des ÖVT. Sinnvolle, authentische Touristikangebote mit höchster Sicherheit und Transparenz sind bei ihm daher mehr denn je garantiert.

Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg.