H2 Projekttage der NMS Frohnleiten in Portoroz/Slowenien – 30.09. – 04.10.2019

Montag, 30.09.2019
Die Gruppe ist pünktlich mit dem Busunternehmen Eibisberger in Frohnleiten zu den H2 Projekttagen English & Sports in Portoroz gestartet. Frisch angekommen geht es erstmal zum Mittagessen. Nach einer guten Stärkung kühlten sich die Kids erstmal im Wasser von wunderschönen Fiesa ab. Als nächstes stand eine kleine Stadtführung durch Piran am Programm. Der wunderbare Tag wurden mit einem Abendessen ausgeklungen. ?

Dienstag, 01.10.2019
Im schönsten Klassenzimmer, das man sich vorstellen kann machen die Mädels und Jungs ein Quiz über Portoroz und lernen dabei Englisch. In der spektakulären Kulisse zwischen Meer und Weinbergen erarbeiten sich die Kinder in Kleingruppen Wissenswertes über die Sehenswürdigkeiten von Portoroz und den Olivenanbau. Sie folgen dabei a la Schnitzeljagd selbstständig den Hinweisen und bewegen sich an die Orte, die sie aufgrund von Hinweisen und Fotos finden müssen, um dort die entsprechenden Fragen zu beantworten. Dazwischen darf auch mal ein Eis geschleckt und am Sandstrand gechillt werden. 😉
Für die Motiviertesten gibt es die meisten Punkte, die sie näher an den Sieg der Student of the Week Challenge bringen. Das Sportprogramm an diesem Tag lässt den Sommer zurückkehren: Kajakfahren, SUP, Tretboot und Co. im 23 Grad warmen Meer mit Freunden – so schön kann Schule sein! Für einige Schüler ist dies auch die erste Begegnung mit dem Meer. Irgendwann geht auch der strahlendste Sonnentag zur Neige und es geht zurück in die Herberge, wo schon das Abendessen auf die hungrigen Teenager wartet, liebevoll zubereitet vom Team unter Andrej.

Mittwoch, 02.10.2019
Nach einem spektakulären Sonnentag darf auch mal ein Regentag sein, besonders, wenn es ein sportliches Alternativprogramm im Hallenbad gibt, wo den Kraulkenntnissen auf die Sprünge geholfen wird unter der fachkundigen Anleitung einer Schwimmtrainerin. Auch die beiden älteren Damen, die einzigen Gäste des Schwimmbades, freuen sich über das Getummel und äußern sich sehr positiv über die jugendlichen Badegäste. Um Teenager und ihre Herausforderungen geht es währenddessen auch beim Englischkurs, der heute indoors stattfindet. Mit vielen Rätseln und einem motivierenden Video lockert sich die Zunge und alle trauen sich ihr Englisch zum Besten zu geben, denn es gilt ja Punkte für den Sieg der Challenge zu sammeln. Der Abend endet lau, der Regen hat sich gelegt und die Makkaroni schmecken nach einem anstrengenden Tag mit Blick auf den Hafen von Portoroz. 🙂

Donnerstag, 03.10.2019
Der Tag hat stürmisch begonnen, was die wackeren E-Biker nicht von der Vormittagstour abhalten konnte. Der Weg führte zu den Salinen, bergauf und bergab und alles ganz easy. Mit dem Bikeguide Peter ging es nach einer kurzen Technikeinschulung los und er lobte die Gruppe bei der Rückkunft sehr. Im Englischkurs bei Martina und Ulli wurde eifrig an Wortschatz und Aussprache gearbeitet und die letzte Möglichkeit zum Punktesammeln genützt, denn am Abend standen sie fest: die vier Gewinner der Student of the Week Challenge. Betty, Marin, Manuel und Daniel haben sich nicht nur durch ihre Englischkenntnisse, sondern auch aufgrund ihre Kollegialität, Hilfsbereitschaft, Einsatzbereitschaft und Freundlichkeit ausgezeichnet und wurden mit Applaus und einem kleinen Preis geehrt. Ein Grillbuffet rundete den Tag ab und nun geht es ans Kofferpacken, denn morgen früh steht die Heimreise an und wir sagen bye, bye Portoroz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.